Motorsägensammler - Eifel

Sportquad Umbau

 

 
Projekt:
Wie kommt das Schneeschild ans Sportquad?

 
 
Da es für Sportquads keine Schneeschilder gibt musste für das Universalschneeschild eine Halterung her.
Das Quad ist eh nur noch im Geländeeinsatz und nicht mehr auf der Strasse Unterwegs, aber da ich nicht am 
Originalrahmen herumschweissen wollte habe ich einen Hilfsrahmen aus 25mm Rohr konstruiert und mit Rohrleitungsschellen aus dem Hydraulikbereich am Quadrahmen befestigt.
Jetzt besteht die möglichkeit das Universalschneeschild an diesem Hilfsrahmen zu befestigen und auch jederzeit den Hilfsrahmen zu entfernen, ohne das der Fahrzeugrahmen beschädigt wird.

Die kleinen Rohre auf dem Bild habe ich als Muster verwendet, ich habe sie entlang des 
Originalrahmens gebogen und dann als Schablone mit in die Firma genommen um dort
mit der großen Rohrbiegemaschine die Rohre in 25x3 mm Nachzubiegen.




Eine Seite schon angepasst und mit den Rohrschellen verschweißt.



Die Schellenkörper der Rohrschellen sind aus Hartkunststoff,
somit wird eine Beschädigungam Rahmen vermieden
und die Klemmwirkung ist trotzdem groß genug um ein Verrutschen zu verhindern.




Ausrichten der anderen Rahmenseite





Der Hilfsrahmen ist nun mit den Rohrschellen verschweißt
und am Quadrahmen mit den Rohrschellen verschraubt





Die Originale Motorschutzplatte aus Kunstoff passte nicht mehr an ihren Platz,
um dem Hilfsrahmen zusätzliche Stabilität zu geben,
habe ich eine neue Platte aus Metall eingeschweißt.






Zusätzlich wurde der Hilfsrahmen am Vorderrohr des Rahmens mit verschraubt,
die Schneeschildaufnahme ist mit einem Steckbolzen zu verbinden.





Vorgesehen ist eine Schubstange die mit einem Fußpedal das Schneeschild anhebt,
diese wird dann mittig am Hilfsrahmen befestigt.







Nachdem sich heraustellte, das die Neigung des Schneeschildes zu steil war,
musst ich die Aufnahme am Schneeschild versetzen. Es ergab sich folgendes Problem, um die Schneeschildverstellung rechts / links 45 Grad nutzen zu können, muss die Schneeschildaufnahme parallel zur Fahrbahn stehen, da sonst im 45 Grad Betrieb das Schneeschild nicht auf voller Räumbreite aufliegt.




Hier habe ich die Aufnahme um gute 6 cm nach oben versetzt und somit erreicht, das sobald der Fahrer auf dem Quad sitzt sich das Schneeschild in Schwimmstellung parallel ausrichtet.



Der Versatz den die Schneeschildaufnahme nun nach unten macht,
kommt mir bei der Konstruktion des
Hebe- und Senkmechanismus zu gute, da ich dort mit einer
Schubstange die über ein Fußpedal betätigt wird 
das Schneeschild anheben oder absenken kann.




Die Schubstange wird durch eine im Durchmesser 1mm größere Rohrschelle wie der Schubstangendurchmesser ist geführt, hier wurde eine glatte Rohrschelle verwendet und mit Lagerfett versehen um die Gleiteigenschaft zu erhöhen.



Die Enden der Schubstange habe ich leicht nach unten gebogen,
auf die Enden wird später noch eine Art Kugel aufgescheißt



Um die Arretierung des Schneeschildes in der oberen Position muss ich mir noch ein paar Gedanken machen, um das Schneeschild in der oberen Transportstellung zu fahren, ohne das man die ganze Zeit den Fuß auf dem Pedal lassen muss, wird zur Zeit ein kleiner Zurrgurt verwendet und das Schild so in der oberen Position verzurrt



Sobald der Fahrer auf dem Quad sitzt, geht das Fußpedal auf die Höhe der Fußraste, dieses schwimmt mit dem Schild mit, kann aber im Transportbetrieb nach oben geschwenkt werden um die Fußbremse nicht zu behindern.



Hier sieht man den komplett montierten Mechanismus,
die Schubstange wird in den 2 Rohrschellen geführt und
ein Flacheisen verhindert das verdrehen in den Schellen.
Auch ist hier schön zu sehen, das eine
Parallelstellung der Schneeschildaufnahme vorhanden ist.



Auch das Fußbedal ist in etwas größeren Rohrschellen gehalten
und kann sich so ohne Problem darin drehen.
Alle beweglichen Teile wurden mit Lagerfett versehen.





Die Schubstangenenden sind abgerundet worden um die Reibung zu reduzieren



Die Funktion des Mechanismus habe ich auf einem kleinen Video festgehalten,
ihr könnt es euch hier 
anschauen.
Video Mechanismus

Den Bau als Videofotostrecke könnt ihr hier 
nochmals sehen.
Video Fotostrecke

Der Mechanismus kann auch mit 8 Schrauben vom Trägerrahmen entfernt werden, somit kann der Trägerrahmen am Quad verbleiben und
es steht noch genug Bodenfreiheit zur Verfügung,
wenn man im Sommer in der Kiesgrube Fun haben möchte.....


 

Diese Seite befindet sich im AUFBAU